Verwandeln Sie Ihr Gartenhaus in ein Zuhause für Ihre Haustiere!

28 November 2018| News| Mareike Eckhoff


Viele Menschen haben Haustiere in Ihrem Zuhause, da diese viel Leben und Freunde in die eigenen vier Wände bringen. Allerdings möchte nicht jeder die kleinen tierischen Freunde in Seinem Haus halten. Die Gründe dafür können vielfältig sein – das Haustier ist möglicherweise zu groß oder zu laut oder es erfordert bestimmte Lebensbedingungen, die in Ihrem Haus schwer zu erschaffen sind. Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, könnte ein Gartenhaus eine großartige Lösung sein, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Haustiere zu behalten, ohne Ihr Haus an ihre Bedürfnisse anpassen zu müssen oder Unannehmlichkeiten aufgrund des von ihnen beanspruchten Raums oder der lauten Geräusche zu empfinden. Darüber hinaus kann es auch für Ihre Haustiere großartig sein, da sie ausreichend Platz für sich selbst haben und bei Bedarf verschiedene besondere Bedingungen in einem Gartenhaus geschaffen werden können. Egal, ob es sich um einen Hund, ein Kaninchen, eine Schildkröte, ein exotisches Haustier oder ein anderes Haustier handelt, für das Sie in Ihrem Gartenhaus ein Zuhause schaffen möchten, es gibt einige Dinge, die Sie beachten müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier sich wohlfühlt. Lesen Sie diesen Blog weiter und erfahren Sie, wie Sie ein perfektes Zuhause für Ihre Haustiere schaffen können!


Isolierung und Heizung

Die erste und wichtigste Sache, über die Sie nachdenken müssen, ist die Isolierung. Natürlich benötigen Haustiere wie Hunde oder Kaninchen, die dickes Fell haben und in den kalten Monaten im Freien leben, nur einen Platz, um sich vor Regen und Schnee zu schützen. Daher ist eine Isolierung hier nicht zwingend notwendig. Allerdings können auch diese Haustiere einen warmen Unterschlupf bei rauem Wetter zu schätzen wissen und einige Besitzer fühlen sich besser in dem Wissen, dass ihre Haustiere in einem warmen und gemütlichem Unterschlupf Platz haben.

Wenn Sie ein Haustier adoptiert haben, dessen natürlicher Lebensraum ein wärmeres Klima ist, ist die Isolierung Ihres Gartenhauses und möglicherweise sogar die Installation einer Heizung ein Muss, denn ohne Isolierung wird es Ihnen im Winter wahrscheinlich zu kalt sein. Exotische Haustiere werden heutzutage immer beliebter. Viele Menschen wählen Schildkröten, Eidechsen oder sogar Schlangen oder große Spinnen als tierische Begleiter. Wenn Sie sich für ein exotisches Haustier entscheiden, informieren Sie sich umfangreich, ob unter Umständen eine bestimmte Raumtemperatur garantiert sein muss, damit sich das Tier wohlfühlt. Bei tropischen Temperaturen kann es dem menschlichen Besitzer schnell zu warm werden, daher könnte sich die Unterbringung in einem isolierten und beheizten Gartenhaus als perfekte Lösung erweisen.

Was viele nicht wissen, ist das ein isoliertes Gartenhaus nicht nur Wärme speichert, sondern bei warmen Außentemperaturen auch kühlt. Dies kann sich in heißen Sommern als nützlich erweisen, da viele Haustiere der Hitze nicht gewachsen sind – insbesondere Hunde und andere Tiere mit dickem Fell. Daher kann Ihr Gartenhaus der perfekte Abkühlungsort für Ihre Vierbeiner sein.

  

Größe und Layout

Es versteht sich von selbst, dass Sie, bevor Sie ein Zuhause für Ihre Tiere in einem Gartenhaus einrichten, sicherstellen müssen, dass es für ihre Bedürfnisse groß genug ist. Während kleinere Haustiere wie Kaninchen oder Hamster nur wenig Platz für einen Käfig benötigen, benötigen Hunde und andere große Haustiere viel mehr Platz, um sich bequem bewegen zu können.

Der zur Verfügung stehende Platz ist auch wichtig, wenn Sie vorhaben, ein großes Aquarium oder Terrarium in Ihrem Gartenhaus zu platzieren. Messen Sie vor der Platzierung auf jeden Fall den zur Verfügung stehenden Platz aus um nicht vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden. Terrarien sollten ebenfalls vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt stehen.

Außerdem sollten Sie auf die Gestaltung Ihres Gartenhauses achten. Hier gibt es viele Entscheidungen, die getroffen werden müssen: ein Design mit einem seitlichen Vordach oder ein Design, das den Innenraum Ihres Haustiers maximiert? Möchten Sie nur ein Zimmer oder mehrere Räume? Wenn Sie sich für mehrere Zimmer entscheiden, werden alle Zimmer von Ihren Tieren genutzt oder ist ein Zimmer für den Eigengebrauch? Um einen Ort zu schaffen, an dem sich Ihre Haustiere wohlfühlen, müssen Sie diese Entscheidungen vorab treffen und das für Sie und Ihre Haustiere am besten geeignete Design wählen. Wenn Sie jedoch kein passendes Design finden können, denken Sie daran, dass die besten Hersteller auch die Möglichkeit bieten, ein individuelles Design zu erstellen, sodass Sie ein maßgeschneidertes Gartenhaus bauen können, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse und die Ihres Tieres abgestimmt ist.

  

Türen und Fenster

Wenn Sie ein Gartenhaus für Ihre Haustiere einrichten, möchten Sie, dass diese nicht nur bequem, sondern auch sicher sind. Durch die Installation von Qualitätsschlössern in Ihrem Gartenhaus wird sichergestellt, dass Ihre Haustiere nicht weglaufen können und Einbrecher nicht in die Wohnung kommen können, wenn Sie nicht zu Hause sind. Tiere sind nicht allzu häufig Ziele von Einbrechern, jedoch ist es immer besser auf Nummer sicher zu gehen.

Auch die Fenster sollten ausreichend gesichert sein, um Ihre Lieblinge zu schützen. Qualitativ hochwertige Fenster sind schwerer aufzubrechen. Es gibt jedoch einen weiteren Sicherheitsaspekt im Zusammenhang mit Ihren Fenstern – den Schutz Ihrer Haustiere vor sich selbst. Wenn Sie ein Haustier haben, das wahrscheinlich durch ein geöffnetes Fenster herausklettern kann, sollten Sie vorsichtig mit den Dreh-Kipp Fenstern sein, da Ihr Haustier möglicherweise versucht, durch das obere Ende des Fensters zu klettern, wenn es gekippt ist und so eingeklemmt wird. Obwohl Dreh-Kipp Fenster aufgrund ihrer Flexibilität die beliebteste Option sind, können Flügelfenster oder Ausstellfenster eine gute Alternative sein, da Sie für die nötige Belüftung sorgen, aber so geöffnet werden können, dass Ihre Haustiere nicht hinausgelangen.

Fenster spielen auch für das Ambiente und das äußere Erscheinungsbild eine große Rolle. Daher müssen Sie Ihre Fenster entsprechend den Bedürfnissen Ihrer Haustiere auswählen. Wenn Ihr Haustier gerne im Schatten liegt oder wenn Sie ein Terrarium haben, das nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein darf, wählen Sie kleinere Fenster und / oder nur wenige. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Haustier das Sonnenlicht oder den Blick auf Ihren Garten genießen wird, können Sie sich für große Fenster oder sogar Glasschiebewände entscheiden, die viel Sonnenlicht in Ihr Gartenhaus lassen und eine hervorragende Aussicht bieten!

Nutztiere

Während ein Gartenhaus für Haustiere immer beliebter wird, wissen viele nicht, dass es auch möglich ist, Nutztiere wie Hühner und Pferde in einem Gartenhaus zu halten. Das Beste ist, dass es nicht einmal schwierig ist. Wenn Sie beispielsweise Hühner halten möchten, brauchen Sie nur ein Gartenhaus mit einem Vordach. Spannen Sie zwischen den Pfosten des Daches Draht und schon haben Sie ein Außengehege für Ihre Hühner. Auf diese Weise haben Ihre Hühner einen warmen Unterschlupf und einen geschlossenen Außenbereich, in dem sie nach Samen und Grünzeug suchen können. Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, ein Pferd zu besitzen, kann Ihnen ein Gartenhaus dabei helfen. Ein großes Gartenhaus eignet sich perfekt für die Unterbringung von Pferden. Darüber hinaus können Sie ein Außengehege für Ihre Tiere schaffen, indem Sie Ihrer Überdachung Balustraden hinzufügen. Dadurch erhalten Sie sowohl einen Innenbereich als auch einen eingezäunten Außenbereich. Ein eigenes Gartenhaus kann Ihnen also dabei helfen einen kleinen Bauernhof in Ihrem Garten zu besitzen und von Ihren eigenen Erzeugnissen zu leben!

   

Wie Sie sehen, müssen einige Dinge beachtet werden, bevor Sie ein Zuhause für Ihre Haustiere oder Nutztiere in Ihrem Gartenhaus errichten. Jedoch kann dies eine großartige Möglichkeit für Sie und Ihre Haustiere sein! Hoffentlich hat Sie dieser Artikel inspiriert ein Haus für Ihre tierischen Freunde zu errichten. Wenn Sie noch nach einem passenden Gartenhaus suchen, werfen Sie einen Blick auf Lugarde‘s Gartenhaussortiment oder gestalten Sie Ihr eigenes mit unserem 3D-Konfigurator.

 

Hat Ihnen dieser Blog gefallen? Melden Sie sich für unseren kostenlosen monatlichen Newsletter an und erhalten Sie jeden Monat Blogs wie diesen!

Newsletter sign up Lugarde

Teilen: