Gartenhaus selber bauen

Lugarde hat ein riesiges Sortiment an design Gartenhäusern, aber macht es nicht am meisten Spaß, ein Gartenhaus selber zu bauen? Zusätzlich ist es sehr geldsparend, wenn Sie alles selbst machen. Der Aufbau ist jedoch eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, und es gibt eine Reihe von Dingen, die man beachten muss.

Regeln für den Bau eines Gartenhauses

Um Ärger mit den Behörden aber auch mit Ihren Nachbarn zu vermeiden, informieren Sie sich vor dem Kauf eines Gartenhauses ob Sie eine Baugenehmigung benötigen. Wenn Sie ein Gartenhaus auf Ihrem eigenen Grundstück bauen möchten, riskieren Sie einen Blick auf den Bebauungsplan Ihres Grundstücks bei Ihrem örtlichen Bauamt. Dieser wird Ihnen alle benötigten Informationen liefern. Denn sobald bestimmte Maße erreicht und gewisse Eigenschaften erfüllt sind, benötigen Sie eine Baugenehmigung.

Gartenhaus aus Holz selber bauen: Worauf sollte ich achten?

Gartenhaus selber bauen

Ein wichtiger Punkt, auf den man bei einer Gartenhütte achten sollte, ist die Holzart.

Für den Bau eines Gartenhauses wird in der Regel Kiefer aus nördlichen Ländern gewählt. Dieses Weichholz ist von hoher Qualität und lässt sich leicht verarbeiten. Auch die Türen, Fenster und Dächer müssen aus gutem, starkem Holz sein. Eine Lüftung ist ein wichtiger Punkt, der beim selber bauen eines Gartenhauses oft vergessen wird. Darüber hinaus ist auf die Isolierung und die richtige Art der Lackierung zu achten. Erstellen Sie eine Checkliste, bevor Sie ein Gartenhaus selber bauen, damit es richtig gebaut wird. 

                                                                                                                                                                                                       

Video: Ein Gartenhaus Schritt für Schritt selber bauen

In diesem Anleitungsvideo erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr eigenes Gartenhaus von Lugarde selber bauen können. Unterhalb des Videos finden Sie die 22 Schritte, die Ihnen beim Bau Ihres Gartenhauses helfen werden. Als Beispiel verwenden wir ein Gartenhaus mit Flachdach. (hier finden Sie weiter Videos zum selber bauen eines Gartenhauses) Damit ist Ihr Gartenhaus im Handumdrehen fertig.

 

mehr videos

 

Schritt 1:

Achten Sie bevor sie anfangen ein Gartenhaus selber zu bauen darauf, dass das Fundament des Gartenhauses flach und eben ist. Es ist auch wichtig, dass die Fundamentträger senkrecht stehen. Befestigen Sie dann die Clips an den Öffnungen an den Ecken.

Schritt 2:

Legen Sie die ersten beiden Wandabschnitte auf den Fundamentbalken. Achten Sie darauf, dass sich die Nut nach unten und die Feder nach oben zeigt. Legen Sie die Ecken der Balken zusammen und schieben Sie das Eckprofil darauf.

Schritt 3:

(Optional für zwei verbundene Strukturen). Legen Sie die zweite Struktur neben die erste mit sich berührenden Eckprofilen und schrauben Sie sie mit einer 5×70 Schraube zusammen. N.B .: Stellen Sie sicher, dass Sie keine Wandbalken in der Mitte der Wand durchschrauben, wenn Sie die Strukturen zusammenschrauben. (Dies könnte das Holz daran hindern sich frei zu bewegen und Risse verursachen.)

Schritt 4:

Stellen Sie sicher, dass die Konstruktion senkrecht ist, bevor Sie die Wandbalken stapeln. (Wenn Sie dies nicht tun, wird die Montage steif und schwierig.)

Schritt 5:

Stapeln Sie nun die Wandbalken. (Schauen Sie sich immer die mitgelieferten Pläne für die Höhe und Anzahl der Wandbalken an.)

Schritt 6:

Befestigen Sie die Platte des verstellbaren Fußes unter dem Pfosten mit den mitgelieferten Zugschrauben. Bohren Sie den Pfosten vor, um Risse zu vermeiden.

Schritt 7:

Setzen Sie nun den Bolzen des Stellfußes in den Pfosten ein.

Schritt 8:

Sie können wählen, ob Sie vorübergehend eine Schraube in die Stange einschrauben möchten, damit die Basis beim Einstellen der Basis nicht nach unten rutscht. (OPTIONAL) Schieben Sie den Sockel (dekorativer Sockel) über den Pfosten.

Schritt 9:

Sie können vorübergehend eine Schraube in den Pfosten stecken, damit der Sockel beim Einstellen des Fußes nicht nach unten rutscht.

Schritt 10:

Stellen Sie nun den Pfosten in die richtige Position und stellen Sie den Fuß so ein, dass der Wandbalken, den er stützt, eben ist und vom Pfosten getragen wird.

Schritt 11:

Stellen Sie sicher, dass das kleine U-förmige Metallstück korrekt platziert ist. Dann legen Sie den Fuß auf den Pfosten und fixieren Sie ihn mit den Bolzen. Wenn Sie den Fuß an Ihrem Fundament befestigen möchten, befestigen Sie den Fuß zuerst an der Basis (Befestigungsmaterial dafür ist nicht im Lieferumfang enthalten).

Schritt 12:

Befestigen Sie das U-Profil am Pfosten (messen Sie es zuerst) und schieben Sie dann das U-Profil auf die Wand.

Schritt 13:

Machen Sie weiter mit der Dachkonstruktion und den Wandbalken. Platzieren Sie den mitgelieferten langen Wandbalken über die Wand und die Pfosten.

Schritt 14:

Legen Sie die kleinen Eckprofile auf die Wandbalken, die die Pfosten tragen, und positionieren Sie den Wandbalken.

Schritt 15:

Positionieren Sie dann den letzten Wandbalken, der Aussparungen für die Dachbalken hat. (Achten Sie auf den Plan, der zeigt, welche Höhe die Wandbalken erreichen sollten.)

Schritt 16:

Schrauben Sie den oberen Wandbalken auf den darunter liegenden.

Schritt 17:

Schrauben Sie den unteren Balken der Dachkonstruktion auf die Pfosten.

Schritt 18:

Legen Sie die Balken in die Aussparungen. Achten Sie auf die Neigung der Balken. Warten Sie, bevor Sie die endgültigen Balken an den Seiten anbringen – hier müssen Sie die Überhangstücke zuerst an der Außenseite befestigen (und diese sollten von innen angebracht werden).

Schritt 19:

Nachdem alle Balken und Überhangstücke installiert wurden, installieren Sie die Dachhölzer. Stellen Sie sicher, dass Sie die Seiten und die Vorderseite der Dachhölzer mit den Balken und dem Überhang in einer Linie halten. Schieben Sie die Dachbretter nicht zu eng zusammen (damit das Holz sich ausbreiten kann); Lassen Sie eine Lücke, die ungefähr die Dicke eines Zehn-Cent-Stücks hat.

Schritt 20:

Nun werden die Mastixbalken 44×44 rundum und auf dem Dach befestigt und auf Maß geschnitten.

Schritt 21:

Befestigen Sie nun die 44 x 44 mm Leisten auf den Dachkanten und schneiden Sie sie auf die gewünschte Länge.

Schritt 22:

Bohren Sie nun das Loch für den Dachauslass ø75 mm. Etwas größer ist auch kein Problem.

Maßgeschneidert von Lugarde

Sind Sie ein kreativer Mensch und haben Ihr Traum-Gartenhaus schon ganz im Kopf, aber Sie können es nicht selber bauen? Lugarde bietet komplette, maßgeschneiderte Gartenhäuser an. Im Konfigurator können Sie kreativ arbeiten und Ihr eigenes Gartenhaus gestalten, woraufhin Lugarde es bauen wird.

NEWSLETTER 3d-Konfigurator
Teilen: