Holz von Lugarde

12 April 2019| News| Lea Garbe

Eine der häufigst gestellten Fragen bei Lugarde ist die Frage über die Qualität unseres Holzes. Wir bei Lugarde stehen für Qualitätsprodukte – daher legen wir unter anderem auch sehr viel Wert auf die Qualität unseres Holzes. Sind Sie daran interessiert  was unser Holz so besonders macht? Lesen Sie gerne weiter und erfahren Sie alles Wichtige über unser Holz.


Unsere Einschlagsgebiete

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind uns sehr wichtig – daher haben wir uns bei Lugarde bereits vor Jahren dafür entschieden unser Holz nur von Forstbetrieben aus Einschlagsgebieten mit sowohl einer FSC wie auch einer PEFC- Zertifizierung zu beziehen. Diese Zertifikate kennzeichnen, dass neben der respektvollen Behandlung von Arbeitern und lokaler Bevölkerung ebenfalls das Öko System Wald mit all seinen Lebewesen geschützt wird. Wir wollen die Wälder nutzen, nicht aber zerstören. Aus diesem Grund hat Lugarde es sich auch zur Aufgabe gemacht für jeden von Uns gefällten Baum 1,2 Bäume nachzupflanzen. Damit kommen wir schon bei 10 gefällten Bäumen auf eine nachgepflanzte Anzahl von 12.

Holzqualität bei Lugarde

Neben der Nachhaltigkeit im Anbau konzentrieren wir uns sehr auf die Qualität unserer Hölzer. Schließlich wollen wir, dass Sie möglichste lange von unseren Produkten genießen können.

Herkunft unseres Holzes

Das von Lugarde genutzte Holz kommt aus den nördlichsten Teilen Europas, in denen das Klima von Kälte geprägt ist. Dies führt dazu, dass das Holz langsamer wächst und die Jahresringe dichter beieinander liegen, als bei uns in der gemäßigten Zone. Dadurch wird das Holz deutlich gestärkt und ist somit von höherer Qualität. Beim Bau von den meisten Gartenhäusern wird meist genau dieser Punkt vernachlässigt, wodurch schon beim Betrachten des Holzes ein Unterschied auffällt. Genau diese Härte des Holzes ist aber einer der Punkte, warum Lugarde Produkte eine solange Lebensdauer haben.

Sorgfältige Selektion und Bearbeitung des Holzes

Für unsere Produkte möchten wir gewährleisten, dass nur der beste Teil des Holzes verwendet wird. Deshalb selektieren wir unser Holz sorgfältig.  Holz mit vielen großen und/oder auffälligen Knorren wird aus dem Prozess entfernt. Auch verwenden wir nur bestimmte Teile des Holzstammes für die Verarbeitung zu Brettern. So ist jedes unserer Bretter und jeder Balken kernfrei. Hier wird der Kern des Stammes vollständig entfernt.

 

Diese Methode hat den Vorteil, dass sich das Kantholz kaum verwindet und auch eine Trockenrissbildung selten auftritt. Im unten stehenden Bild sieht man den Vergleich zwischen dem kernfreien Holz über die Jahre. Es ist deutlich zu sehen, dass die Rissbildung gerade am Kern auftritt, während das Kernfreie Holz keine Risse zeigt.

Darüber hinaus wird Lugarde-Holz auf bis zu 14-16% getrocknet, sodass es weniger arbeitet und sich verzieht. Am Markt typisch ist eher eine Feuchtigkeit von 18%.

Weiterverarbeitung des Restmaterials

Auch wenn wir nicht alle Teile des Holzstammes für die Verarbeitung zu Brettern geeignet sind, so heißt dies nicht, dass diese einfach entsorgt werden. Das Restmaterial, das bei der Verarbeitung zu Brettern entsteht, wird noch einmal sorgfältig durchsucht. Kleinere, für gut befundene Stücke werden dann durch Keilverzinkung und Laminierung verbunden und zu Bestandteilen des Gartenhauses verarbeitet. Alles übrig gebliebene Material wird schließlich für die Beheizung der Fabrik genutzt.

Holz vor Witterung schützen

Dennoch sollten Sie Ihr Gartenhaus gegen Witterungseinflüsse schützen. Nur eine ausreichende und sorgfältige Behandlung garantiert Ihnen lange Freude an Ihrem Gartenhaus aus Holz. Wir empfehlen Ihnen, das Holz sofort bzw. vor der Montage mit einem geeigneten und feuchtigkeitsregulierenden Holzschutzmittel zu behandeln. Nur so schützen Sie das Holz optimal. Streichen Sie Ihr Gartenhaus aus Holz nicht erst nach der Montage, da Sie in diesem Fall nicht mehr gewährleisten können, dass das Schutzmittel an jeglichen Stellen des Holzes aufgetragen wird und ihr Gartenhaus vollständig geschützt ist.

Beachten Sie diese Tipps auch bei der Auswahl der Farbe: auch die Farbe sollte eine feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft besitzen und ausreichend Schutz gegen UV-Strahlung bieten. Deshalb sollten keine helleren Farben als der Kiefernfarbton verwendet werden. Gerne liefern wir Ihnen zu Ihrem Holz-Gartenhaus die passende Farbe gleich mit.

Sie können Ihr Gartenhaus, Blockhaus oder Ihre Überdachung auch von Lugarde bequem ab Werk vorbehandeln lassen. Dann ist eine Vorbehandlung mit Imprägniermitteln nicht mehr notwendig. Das Haus ist dann für die ersten sechs bis zwölf Monate geschützt und muss erst danach von außen zusätzlich gestrichen werden. Den Anstrich können wir natürlich ebenfalls ab Werk liefern. Dann ist das Gartenhaus für etwa 5 Jahre gegen äußere Umwelteinflüsse geschützt.

 

Qualitätsgartenhäuser von Lugarde

Sind sie noch auf der Suche nach einem Gartenhaus, Blockhaus, Holzpavillon, von dem sie lange genießen können und das Qualitativ sehr hochwertig ist? Schauen Sie gerne in unserem Sortiment nach dem passenden Gartenhaus für Sie, oder stellen Sie sich Ihr ganz einzigartiges Gartenhaus in unserem 3D-Konfigurator selbstständig und exklusiv zusammen.

 

Teilen: